Schon gewusst?

… dass unsere Bohrgeräte zusammen 230 t Drehmoment (2.300.000 Nm) bereitstellen?
… dass unser Fuhrpark im Jahr mehr als 10x die Erde umrundet?
… dass wir im Jahr mehr als 3,5 to. Schweißdraht verbrauchen?
… dass unser erster Miet-Schneidschuh mit der Kennung MWH WS88-1 heute als Feuerstelle dient!
… dass wir mehr als 15% unseres Umsatzes in Nordamerika tätigen?
… dass man über 2,5 km Bohrrohre bei uns mieten kann?
… dass wir im Jahr 6000 to. Werkzeuge be-und entladen?
… dass bei uns über 15.000 Tassen Kaffee im Jahr gekocht werden?
… dass in unseren Servicefahrzeugen auch schon Lamas transportiert wurden?

Verrohrungsmaschinen

LEFFER-Verrohrungsmaschinen VRM118 und VRM150 komplettieren den Maschinenpark und an allen unseren Bohrgeräten sind Aufnahmen für diese Maschinen vorhanden. Teils werden VRM`s für den Notfall gebucht und für diesen auf der Baustelle vorgehalten, teils machen Sie tiefere Bohrungen größerer Durchmesser erst möglich. Sollten Sie diese Anlagen mit biologisch abbaubarem Öl betreiben wollen, helfen Ihnen unsere Monteure beim Umölen, sofern kein entsprechendes Gerät verfügbar ist.

ANSPRECHPARTNER

Dietmar Hanßke
+49 (0) 37207 6507 – 30
+49 (0) 170 562 39 95
+49 (0) 37207 6507 – 50
dietmar.hansske@bohrwerkzeuge.com

Gern erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.
Selbstverständlich auch gern inklusive Transport!

Kastanienring 8
09661 Hainichen / Sa.

+49 (0) 3 72 07 65 07 - 0
+49 (0) 3 72 07 65 07 - 50

info@bohrwerkzeuge.com
|bohrwerkzeuge.com
Bohrgerät Delmag RH18/200 auf Kurzmast-Version (Low Head) umgebaut

Für die Baustelle unseres Kunden Eurovia in Bottrop wurde an unserer Drehbohranlage Delmag RH18/200 der Mast durch unsere Monteure gekürzt.

Dienstag, 27.11.2018
Englischkurse für unsere Mitarbeiter

Unser Geschäft wird zunehmend internationaler. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, bieten wir unseren Mitarbeitern Englisch-Kurse an, die freiwillig belegt werden können.

Dienstag, 20.11.2018
© Copyright 2018 BWH Bohrwerkzeuge Hoffmann GmbH & Co. KG
nach oben